Ihr  Interesse an Island und einer unbeschwerten Reise liegt uns sehr am Herzen. Island zählt zu den sichersten Ländern Europas. Es ist nach Grönland das am wenigsten dicht besiedelte Land Europas, es ist also viel Platz sich in der Natur frei zu bewegen! Seit Beginn der Pandemie sind weniger Touristen unterwegs, was nicht nur das „social distancing“ einfacher, sondern das Naturerlebnis noch einzigartiger macht. 

Geimpfte und von Covid genesene Personen profitieren von einer einfacheren Einreise! Die wichtigsten Einreisebestimmungen sind in der Folge beschrieben (Änderungen vorbehalten), wir versuchen die Angaben möglichst aktuell zu halten. 

Kurz zusammengefasst braucht es für die Einreise nach Island bis mindestens zum 28. Februar 2022 ein 2G-Zertifikat (geimpft oder genesen), einen negativen Test und die Einreiseregistrierung! Ab dem 28. November gelten Quarantäneregeln für Personen, welche aus Hochrisiko-Ländern einreisen. Detaillierte Ausführungen finden Sie in den nachfolgenden Texten.

Ab 22. Januar 2022 wird die Testpflicht für fdie Rückreise in die Schweiz für Geimpfte und Genesene aufgehoben und für den Rückflug braucht es nur noch das Impf- oder Genesenenzertifikat! Zudem müssen Sie sich vor der Einreise mit dem Formular des BAG registrieren und dieses elektronisch oder in Papierform mitführen.

Alle Einreisenden müssen sich vor der Reise auf der Webseite visit.covid.is registrieren (frühestens 72 Stunden vor Ankunft) und erhalten einen Barcode, welcher den Behörden vorzulegen ist. Dieser kann auch schon beim Check In geprüft werden. Die Registrierung ist nur Englisch verfügbar. Halten Sie Ihr Mobiltelefon, das Flugticket mit der Flugnummer, Zertifikate und ev. Namen und Adresse der ersten Unterkunft bereit und vergessen Sie nicht, nach dem ersten Text im orangen Feld den Haken zu setzen, dass Sie es verstanden haben. Danach gehts weiter mit Ihrer Telefonnummer, auf welche Sie einen Code zur Verifizierung erhalten. In der Folge füllen Sie alle Felder, die gefordert sind aus und bestätigen am Schluss nochmals mit Haken, dass Sie alles korrekt ausgefüllt haben. Eine detaillierte Anleitung für die Registrierung verschicken wir mit den Reisedokumenten.

Geimpfte und von Covid-19 genesene Personen mit entsprechenden Zertifikaten können ohne Quarantäne einreisen. Ab dem 28. November gilt für alle Personen, welche aus Hochrisikoländern einreisen, PCR- und 5-Tage-Quarantäne-Pflicht. Zur Einreise benötigen diese Reisenden den Barcode der Vorregistrierung, das Impf- oder Genesenenzertifikat und seit dem 26. Juli einen negativen PCR- oder Antigentest. Letzterer darf zum Zeitpunkt des Abflugs nicht älter 72 Stunden sein. Melden Sie sich rechtzeitig in einem Testcenter an und erkundigen Sie sich, ob dort Zertifikate ausgestellt werden (in Englisch)Ausnahmen der Testpficht für kürzlich von Covid-19 genesene Personen, siehe Covid.isBitte beachten Sie die Ablaufdaten Ihres Zertifikats! Seit 1. Juli ist das Impfzertifikat erst 14 Tage nach der vollständigen Impfung gültig für die Einreise! Diese Dokumente werden beim CheckIn am Abflughafen und bei der Einreise in Island kontrolliert. Wurde das Impfzertifikat später als zwei Wochen vor Abflug ausgestellt, werden die Personen bei Ankunft einmal getestet und müssen sich bis zum Erhalt des negativen Resultats in Selbstquarantäne begeben. Das Resultat wird in der Regel innert 5-8 Stunden per SMS oder Email mitgeteilt, es kann aber auch mal 24 Stunden dauern. Falls die getesteten Personen kein Resultat erhalten, gelten sie nach 24 Stunden als negativ! Während der Selbstquarantäne darf man nicht einkaufen gehen, keine Restaurants besuchen, keine Fahrten mit dem Mietwagen unternehmen ausser bis zur Unterkunft, keine Ausflüge machen, aber man darf spazieren gehen. Bitte beachten Sie die Attest-Anforderungen der isländischen Behörden!  Für Personen mit einem persönlichen Netzwerk in Island (Familie, Arbeit etc.) gelten ab 1. Okt. etwas andere Regeln. Link von Covid.is in Englisch

Wer NICHT geimpft oder genesen ist, braucht für die Einreise einen PCR-Test, welcher bei der Abreise nicht älter als 72 Stunden sein darf (Antigen-Tests werden nicht akzeptiert). Ausgenommen von dieser Testpflicht sind nicht geimpfte Kinder mit Jahrgang 2005 oder später. Diese Personen müssen sich bei der Einreise am Flug- oder Fährhafen einem kostenlosen PCR-Test unterziehen und sich danach 5-6 Tage in Quarantäne begeben. Bereits bei  der Registrierung müssen Sie angeben, in welcher Unterkunft, Sie diese Zeit verbringen werden. Die Unterkunft muss für Quarantäne anerkannt sein und die Verpflegung für Sie organisieren (wir beraten Sie gerne). Von den isländischen Behörden wird Zeit und Ort für den zweiten Test per SMS und Email mitgeteilt. Auch dieser Test ist kostenlos. Nach Erhalt des zweiten negativen Testresultats dürfen Sie frei reisen. Während der Quarantänezeit dürfen Sie keine Restaurants besuchen, nicht einkaufen gehen, keine Ausflüge machen oder mit dem Mietwagen herumfahren. Aber Sie dürfen draussen und mit Abstand spazieren gehen. Diese Regelung gilt bis mindestens 15. Januar 2022. Link von Covid.is in Englisch

Achtung, beachten Sie unbedingt die Bestimmungen für die An- und Rückreise von sämtlichen Airlines und Transit-Flughäfen, die sie benutzen und wo Sie umsteigen! Diese sind teilweise sehr unterschiedlich, verschiedene Tests werden anerkannt und werden teils auch von geimpften oder genesenen Personen verlangt. Meistens müssen die geforderten Papiere an den CheckIn Schaltern vorgewiesen werden. Kontrollieren Sie die entsprechenden Webseiten und auch covid.is bis zum Zeitpunkt der Abreise immer wieder und beachten Sie allfällige SMS der Airlines!

Die Behörden und die Polizei sind auch unterwegs und kontrollieren Personen. Wer die Quarantäne bricht, muss mit einer hohen Busse rechnen. Nehmen Sie Ihre Atteste jeweils mit, wenn Sie Ausflüge machen und löschen Sie auch die SMS mit dem negativen Testresultat nicht (unser Tipp: machen Sie ein Bildschirmfoto).

Reisenden wird empfohlen, die Rakning C-19 App herunterzuladen. Sie wird unter anderem dafür verwendet, negative Testergebnisse mitzuteilen und ggf. Infektionen nachzuverfolgen. Um neue Covid-19-Ausbrüche zu verhindern, bittet der Chefepidemiologe alle Personen mit Corona-Symptomen sich in Island testen zu lassen. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Personen. Link von Covid.is in Englisch

In Island selbst gilt ab 15. Januar und vorerst bis 2. Februar Maskenpflicht an öffentlichen Orten, eine 2-Meter-Abstandsregel und Versammlungsbeschränkung von maximal 10 Personen (dies gilt nicht für Reisegruppen in Bussen). Bitte informieren Sie sich vor der Abreise, wie es um die Regeln innerhalb des Landes steht: Link von Covid.is in Englisch

Falls Sie für die Rückreise einen Covid-19 Test brauchen, können Sie einen Termin auf travel.covid.is buchen, wo Sie auch die notwendigen Informationen erhalten.

Die obigen Angaben können kurzfristig ändern und sind deshalb ohne Gewähr! Beachten Sie vor allem die englischsprachigen Angaben von Covid.is. Die deutsche Übersetzung ist nicht immer ganz aktuell.