Saison:
Juni-Aug. 2019
Preis ab:
CHF 3'195.-
Dauer:
13 Tage/12 Nächte
Abflug am:
ohne Flug

Wanderreise West-Island

Termine & Preise

Eine abwechslungsreiche Wandertour mit leichten bis mittelschweren Wanderungen durch die schönsten Landschaften Westislands: den Borgarfjördur und das bewaldete Gebiet Husafell; die malerische Halbinsel Snæfellsnes mit dem Gletschervulkan Snaefellsjökull; eine Fährfahrt über den Breidafjördur mit seinen unzählbaren Inseln zu den landschaftlich einmaligen Westfjorden: tiefe Fjorde, steile Klippen, einsame Strände und possierliche Papageitaucher; die Halbinsel Vatnsnes mit ihren schwarzen Sandstränden und Seehundbänken; der Weg nach Reykjavík durch das karge, unwirtliche Hochland über die abenteuerliche Piste Kjölur; das Hochthermalgebiet Hveravellir mit Bademöglichkeit und die bunten Ryolithberge des Kerlingafjöll; zum Abschluss der Goldene Zirkel mit dem Wasserfall Gullfoss, der Springquelle Geysir und Europas ältester Parlamentsstätte THingvellir.

Wanderreise West-Island

Reiseverlauf

Termine & Preise

Anreise - Westisland

Empfang am Flughafen Keflavik oder in Reyjavik zwischen 15.00 und 16.30 Uhr. Anschliessende Fahrt nach Kirkjubol im Westen der Insel, wo Sie zwei Nächte im einfachen Landhotel übernachten. (Schlafsack)

Kirkjubol - Hraunfossar

Wir erkunden das zauberhafte Quellengebiet Hraunfossar, unternehmen kleinere Wanderungen in der Umgebung und klettern in Europas grösste Lavahöhle Surtshellir, in der im Mittelalter Gesetzlose lebten.

Kirkjubol - Eldborg

Fahrt in Richtung der mystischen Halbinsel Snæfellsnes. Unterwegs kleinere Abstecher u.a. zur grössten Heisswasserquelle Europas, Deildartunguhver. Anschliessend zweistündige Wanderung auf den wunderschönen Krater Eldborg und Besichtigung der beeindruckenden Basaltsäulenwand Gerduberg. Schlafsackunterkunft in einem Sommerhotel mit Whirlpool nebenan.

Eldborg - Arnastapi - Snaefellsnes Nationalpark

Lavafeld Snaefellsnes © Jacqueline Bühler-Büchi

Wir erkunden die pittoreske Lavaküste zwischen Arnarstapi und Hellnar, die durch zahlreiche Felsformationen im Meer fasziniert. Des Weiteren besuchen wir die wunderschönen Buchten von Djupalonssandur und Dritvik und besichtigen eine gut versteckte Schmugglerhöhle am Abgrund zum Atlantik. Am Abend können wir in einem naturwarmen Bad entspannen.

Arnastapi - Bootsfahrt - Breidavik

Weiter geht´s! Fährfahrt zu den Westfjorden über die Bucht Breidafjördur mit ihren unzähligen Inseln und Schären. Am Nachmittag Wanderung über einen schmalen Steig zum natürlichen Hafen Skor. Abendlicher Besuch des naturwarmen Schwimmbades. Zwei Übernachtungen im Gästehaus im Dorf Patreksfjördur.

Latrabjarg

Papageientaucher

Wir wandern entlang der beeindruckenden Steilküste Latrabjarg, wo Millionen Seevögel zu Hause sind und brüten (bis Anfang August), u.a. die zutraulichen Papageitaucher. Anschliessendes Entspannen im naturwarmen Schwimmbad in Patreksfjördur.

Arnafjördur - Dynjandi

Dynjandi Wasserfall © Jacqueline Bühler-Büchi

Über mehrere Bergpässe geht es zum Fjord Arnarfjördur, wo wir den wunderschönen Wasserfall „Dynjandi“, der in mehreren Kaskaden fächerförmig ca. 100 m in die Tiefe stürzt, besichtigen. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus.

Bardarströnd

Auf einer längeren Etappe fahren wir entlang der unbewohnten Fjordküste Bardarströnd. Dann erreichen wir das interessante Hochthermalgebiet Reykholar, kleinere Wanderungen. Abends erreichen wir Hof und Gästehaus Brekkulaekur.

 

Brekkulaekur - Halbinsel Vatnsnes

Hvitserkkur © Shutterstock

Heute machen wir einen Ausflug ans Meer und besuchen eine Robbenbank und den bekannten Vogelfelsen Hvitserkur. Anschliessend Entspannung im naturwarmen Freibad von Hvammstangi und Rückkehr nach Brekkulaekur.

Hochlandpiste Kjölur

Mit dem Bus geht es jetzt weiter über die Hochlandpiste Kjölur, unweit derer in alten Zeiten Gesetzlose hausten. Wir halten am Hochthermal- und Naturschutzgebiet Hveravellir und wandern zum Schildvulkan Strytur mit seinem auffälligen Krater. Übernachtung in einer Hütte.

Hochtemperatur Gebiet - Rhyolith Berge

Kerlingafjöll

Kurze Fahrt zum Kerlingarfjöll, einem der markantesten Gebirge des Landes, das durch bunte Rhyolithspitzen, kleine Gletscher und ein ausgedehntes Geothermalgebiet besticht. Wir durchwandern ein in farbenfrohe Rhyholithberge eingebettetes Hochthermalgebiet. Danach Weiterfahrt Richtung Süden und Übernachtung in der Nähe des Wasserfalls Gullfoss und des berühmten Geysir.

Gullfoss - Geysir - Nationalpark Thingvellir - Reykjavik

Der Höhepunkt einer jeden Islandreise sind die Sehenswürdigkeiten des Goldenen Kreises, zu denen der aktive Geysir Strokkur, der Wasserfall Gullfoss und der Nationalpark Thingvellir zählen. Letzte Nacht im Gästehaus in Keflavik.

Abreise

In Reykjavik © Patrick Güller

Transfer zum Flughafen oder individuelle Verlängerung. Gern unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot zur Abreise oder Verlängerung in Reykjavik. Sprechen Sie uns an!

Hinweis

Wanderungen über wegeloses, oft unebenes Gebiet, Teilnehmer sollten Tageswanderungen ohne Gepäck max. 4 Std. am Tag durchführen können und über eine normale, gute Kondition, Sportlichkeit, Schwindelfreiheit und Gesundheit verfügen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Preise p. Person in CHF

Reisezeit
01.06.-31.08.2019 3'195.-
{/if_text:8}

Leistungen

  • Flughafentransfers in Island
  • Wanderrundreise lt. Programm mit deutschsprachiger Wander-Reiseleitung (1.-12.Tag) und Begleitfahrzeug
  • 3 Nächte in DZ/Mehrbettzimmern in gemachten Betten (8., 9. und 12. Nacht)
  • 9 Übernachtungen im eigenen Schlafsack in einfachen Gästehäusern, Schlafsackunterkünften oder Hütten
  • Vollverpflegung mit Frühstück, Picknick, Abendessen ab Abendessen 1. Tag bis Frühstück am 12. Tag
  • Eintritte laut Programm (Schwimmbäder)
  • Lampen für Höhlenwanderungen
  • Fähre in die Westfjorde (Tag 5)
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Schweizer Reisegarantie

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Flug/Anreise nach Keflavik
  • Reiseversicherung
  • ggf. weitere Ausflüge/Eintrittsgelder