Saison:
Juni-Aug. 2019
Preis ab:
CHF 3'150.-
Dauer:
9 Tage/8 Nächte
Abflug am:
ausgewählte Termine

9 Tage geführte Trekkingtour

Termine & Preise

Diese Trekking Tour führt Sie über 9 Tage durch Islands imposante Vulkanregionen mitten im Hochland. Von der anmutigen Spitze des Berges Sveinstindur am See Langisjor, bringt Sie diese Reise entlang des Gletscherflusses Skafta bis in die faszinierende Feuerspalte Eldgja. Eine äusserst kontrastreiche und reizvolle Naturlandschaft erwartet den Wanderer zwischen schwarzen Sandebenen, klaren Seen, bizarren Lavaformationen und Gletschern. Kleingruppen mit min. 5–15 Teilnehmern.

9 Tage geführte Trekkingtour

Reiseverlauf

Termine & Preise

Reykjavik - Mt. Sveintindur

Mystische Vulkanwelt © Thorsten Henn

Abholung in Reykjavik zwischen 07:30-08:30 Uhr. Busfahrt entlang des Vulkans Hekla ins Hochland zum schönsten See des Landes, Langisjor. Hier besteigen wir den Mt. Svenitindur (480 m) und geniessen den weiten Blick über den See bis zum Gletscher Vatnajökull. Übernachtung in einer rustikalen Hütte am Fusse des Berges. Wanderung ca. 2 Std. (ca. 6 km).

Mt. Sveintindur - Gletscherfluss Skafta - Skaelingar

Wir folgen dem Gletscherfluss Skafta mit seinen Wasserfällen und Stromschnellen und erreichen den Canyon Hvanngil. Unterschiedliche Vulkangesteine, schwarze Lava und grüne Moosflechten sind bezeichnend für die Landschaft. Ziel ist das Gebiet Skaelingar mit seinen bizarren Lavaformationen am Flussbett. Wanderzeit ca. 6–8 Std. (ca. 16–18 km).

Skaelingar - Eldgja Feuerspalte - Holaskjol

Unsere heutige Etappe führt durch die beeindruckende Feuerspalte Eldgja – eine 8 km lange Schlucht des Katla-Vulkansystems, das sich auf ganzen 75 km erstreckt. Wie durch eine andere Welt laufen wir an Palagonit-Gestein und Lavasäulen vorbei, die mit Schlacken und Moos bedeckt sind. Der Tag endet an unserer komfortablen Hütte Holaskjol. Wanderzeit ca. 6–8 Std. (ca. 18 km).

Holaskjol - Alftavötn

Über sanfte, moosbewachsene Hügel entlang des Flusses Sydri erreichen wir Alftavötn, eine traditionelle Hütte inmitten dieser magischen Ruhe, wo wir Zeit zur Entspannung geniessen. Wanderzeit ca. 5–6 Std. (ca. 7–10 km).

See Alftavatn - Strutur

Strutur

Entlang des Flusses Sydri überqueren wir den Canyon Eldgja und gelangen schliesslich zum Fluss Holmsa. Nachdem wir ihn durchwatet haben, wärmen wir uns im heissen Natur-Pool Strutslaug an unserer komfortablen Hütte Strutur auf. Die Landschaft verändert sich über den Tag von grünen Wiesen zu schwarzen Sandlandschaften und weichen Moosfeldern. Wanderzeit ca. 6–8 Std. (ca. 24 km).

Strutur - Hvanngil

Island ProTravel Bild

Mystisch ist die Wanderung über die grosse, schwarze Vulkansandebene Myrdalssandur. Am heutigen Tag werden wir einige Flüsse durchwaten und können bei guter Sicht sogar den Gletscher Myrdalsjökull sehen. Wanderzeit ca. 5–6 Std. (ca. 14–18 km).

Hvanngil - Alftavatn

Wir erkunden heute eine Teilstrecke des bekannten Laugavegur Trek. Am Fluss Kaldaklofskvisl entlang erreichen wir den See Alftavatn (dt. Schwanen-See), wo wir die Zeit zum Wandern nutzen. Übernachtung in einer komfortablen Hütte am See. Wanderzeit ca. 5–6 Std. (ca. 4–6 km).

Alftavatn - Dalakofinn

Flussdurchquerung © Thorsten Henn

Der Tag bringt uns in die hell-getünchten Berge des Naturschutzgebietes Fjallabak („hinter den Bergen“). Diverse Flüsse müssen durchquert werden, wie z. B. die Markarfljot. Übernachtung in der komfortablen Hütte Dalakofinn. Wanderzeit ca. 6–8 Stunden (ca. 18 km).

Dalakofinn - Landmannalaugar - Reykjavik

Die Trekkingtour endet mit einem Einblick in das farbenprächtige Landmannalaugar-Gebirge. An imposanten Obsidian-Feldern vorbei, wandern wir hoch zum Geothermalgebiet Dalamot, bevor wir zur Schlucht Vondugil absteigen. Ein Bad in der Naturquelle in Landmannalaugar bildet einen entspannenden Abschluss der Wanderreise. Transfer am Nachmittag zurück nach Reykjavik. Wanderzeit ca. 7–9 Stunden (ca. 18 km).

Hinweis

Für diese Trekkingtour sollten Sie körperlich fit sein und über eine gute Kondition verfügen. Das Gelände ist unwegsam, oft ist kein Weg erkennbar und Sie tragen Ihr gesamtes Gepäck. Die Unterbringung ist einfach und nicht nach Geschlechtern getrennt. Mithilfe wird gerne gesehen. Auch wenn das Wetter in Island rau sein kann und das Hochland unwirtlich ist, werden alle Outdoor-Begeisterten und Naturfans bei dieser Tour auf ihre Kosten kommen. Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Preise p. Person in CHF

Unterkunft Preis
Schlafsackunterkünfte/Matratzenlager in Hochlandhütten 3'150.-

Leistungen

  • Fahrt ab/bis Reykjavik laut Programm in internationaler Gruppe mit max. 15 Teilnehmern
  • Gepäcktransport 2.-9. Tag
  • 8 Nächte im Schlafsackquartier in Berghütten (Matratzenlager, eigener Schlafsack muss mitgebracht werden)
  • Vollpension 1. Tag mittags is 9. Tag mittags
  • Englischsprachige Wanderreiseleitung

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Flug/Anreise nach Reykjavik
  • Reiseversicherung
  • ggf. weitere Ausflüge/Eintrittsgelder
  • ggf. Kurztransfers in Reykjavik